Feinschmecker Abende

der Südland Köche 2022


Die Feinschmeckerabende der Südland Köche

...finden voraussichtlich im Frühjahr 2022 statt


Feinschmeckerabend der Linzgau Köche verschoben

Neuer Termin voraussichtlich Frühjahr 2022


Feinschmecker Abend der Konzil Köche 2020 verschoben

Neuer Termin voraussichtlich Frühjahr 2022


Breisgau Kaiserstuhl 2019

Feinschmecker Abend Ihringen


Südland Köche Feinschmecker Abend

Schwarzwald Baar Heuberg


Die Südland Köche

...und ihre Feinschmecker Abende


Südland Köche Ortenau

bei Martin Herrmann Bad Peterstal-Grießbach


Südland Köche Markgräflerland

bei Einrichten Schweigert Maulburg


Südland Köche Obersee Oberschwaben

im Schloss Montfort Langenargen


Südland Köche Konstanz Untersee Hegau

im Konzil Konstanz


Sieben Köche servieren auf einen Streich

Lorenz Baschnagel öffnet die Küchentür ...


Feinschmeckerabend der Konzil Köche

mit Köche-Kollegen der Kartause Ittingen


Konzil Köche mit Gaumenfreuden

Konstanzer Museumsfest


Südland Köche Hochrhein Südschwarzwald

Feinschmecker Abend bei Küchen Dick in Lauchringen


Fa22Heads

Südland Köche Obersee-Oberschwaben-Allgäu


Feinschmeckerabend in der Werft 1919 Kressbronn am 29.3.2022


Regionale Köche servieren internationale Kochkunst

Zehn traditionelle Köche aus Oberschwaben, dem Obersee und Allgäu laden nach der Corona-Pause endlich wieder zu ihrem beliebten Feinschmeckerabend – Dieses Jahr in die ehemaligen Werfthallen in Kressbronn.

Endlich geht’s wieder los! Freuen sich die Köche, wie auch ihre Gäste. Der erste Termin der Feinschmeckerabende der Südland Köche nach der Corona Pause steht fest: Am Dienstag, 29. März, laden zehn Köche der Region Obersee-Oberschwaben-Allgäu in die Werft1919 in Kressbronn ein. Die Speisekarte bietet wieder ein verführerisches Bankett meist mit regionalen Produkten, verfeinert mit weltweiten Zutaten und internationaler Kochkunst. Zum Start mit etwas begrenzterer Personenzahl, wie einst im Schloss Montfort, unter den gegebenen, gesetzlich vorgeschriebenen Coronaregeln, stehen auch Winzer und Schnapsbrenner der Region parat.

Es war immer ein kulinarisches Fest vom Feinsten. 500 Gäste strömten jährlich in das Schloss Montfort in Lagenargen, wenn die Südland Köche Obersee-Oberschwaben Allgäu zu ihren Feinschmeckerabenden einluden. Dann stoppte Corona das verführerische Vergnügen, doch dieses Jahr starten die engagierten Köche erneut durch. Dabei beweisen sie Kochkunst auf höchstem Niveau und verführen ihre Gäste zu einem genussvollen und bewussten Schlemmen. Die ehemaligen Werfthallen der Bodanwerke bieten die ideale Kulisse. Seit drei Jahren bewirten hier die drei „Werftbuben“ Julius, Emanuel und Johannes Unser ihre Gäste.
Während des Feinschmeckerabends flanieren die Besucher durch die neu eingerichteten Hallen, in denen zum Teil noch die alten Werkmaschinen stehen. Dazwischen zeigen die Köche „live in Frontcooking“ wie sie brutzeln, braten und die Teller anrichten. Dabei entwickeln sich in lockerer Atmosphäre Gespräche und Fachsimpeleien. „Natürlich ist das auch eine Leistungsschau unseres regionalen Kochhandwerks“, sagt Ralf Felder, Küchenchef in Felder’s Restaurant, Friedrichshafen. „Hier sehen die Gäste vor Ort, dass wir in unsere Küchen alles selbst, von Hand, anrichten. Convenience gibt es bei uns nicht!“
Als Vertreter der Allgäu Köche wird Peter A. Strauss gebeizte Tiger Makrele servieren. Der Sternekoch verfeinert dazu sein Minz Cous Cous mit Allgäuer Wildkräuter-Bio Soja Creme Mayo. Zusätzlich präsentieren die Kellermeister des Hagnauer Winzervereins wie auch des Weinguts Röhrenbach ihre neuen Abfüllungen.
Der Feinschmeckerabend der Südland Köche Obersee-Oberschwaben-Allgäu ist am Dienstag, 29. März, in den Hallen der Werft1919, Kressbronn. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Ticketsvorbestellungen sind noch möglich unter: 0172.7421533.


Die Speisekarte
Christoph Bader, Landgasthaus zum Starz, Herz über Kopf: Ochsenherz und Kalbshirn im Heu.
Johannes Buhles, Restaurant Haus am Markt, Strudel vom Bad Saulgauer Wollschwein mit Alblinsen-Hummus und Rote Bete-Salsa.
Erik Essink, Restaurant Meersalz, Tom-Yam-Törtchen mit Garnele, Avocado und knusprigen Reisbällchen / "tropial" Fruchtcreme mit Crumble (im Glas).
Ralf Felder, Restaurant Felders, Kinilaw mit Bananencräcker; Backe vom Iberico Schwein mit Humus; Urkarotten-Guavensorbet.
Artur Frick-Renz, Gasthof Zum Hirsch, Deichlamm im Tramezzinimantel mit Baba Ghanoush – Ravioli und Bärlauchpesto, Ricotta- Zitronendessert.
Stephan Gruß, Gasthof Kreuz, Hubertus Pie mit Wildragout, Bohnen und Speck.
Wolfgang Kimpfler, Gasthof Ochsen, Petersilienwurzelschaumsuppe, Damwildpraline & Ragout Grünkohl Quitte.
Christian Lieb, Hotel Waldsee Golf, "New York Style Sandwich mit hausgemachtem Pastrami
Coleslaw/ Tomate/ Rucola/ Berner Knolle".
Peter A. Strauss, AlpinLifestsyleHotel Löwen & Strauss, "Tiger Makrele leicht gebeizt und geflämmt
Berg Chili - Minz Cous Cous, Allgäuer Wildkräuter-Bio Soja Creme Mayo".
Johannes Unser, Werft1919, Süddeutscher Fischsalat (Beete / Knoblauch / schwarzer Rettich / Pimientos de Padron / Knäckebrot ) Dessert: Délice vom Apfel