Feinschmecker Abend 2017 Markgräflerland

Einrichten Schweigert


Feinschmecker Abend im Markgräflerland

bei Einrichten Schweigert in Maulburg am 10.10.2017


Feinschmecker Abende der Südland Köche

für Freunde des guten Geschmacks


Sommerbeginn-Fest bei Küchen Dick 2017

mit Höchst-Temperaturen und höchster Qualität


Südland Köche Feinschmecker Abend in Ihringen

im Hotel Restaurant Bräutigam am 26.6.2017


Feinschmeckerabend zum Sommeranfang

im Küchenstudio von Möbel Dick in Lauchringen


Kulinarischer Frühling 2017 Schloss Monfort

Feinschmeckerabend der Südland Köche Obersee Oberschwaben


Feinschmeckerabend und Küchenparty

im Relais & Châteaux Hotel Dollenberg


10 Südland Köche des Markgräflerland

servierten bei Einrichten Schweigert in Maulburg


Feinschmecker Abend der Konzil Köche

im Konzil Konstanz Dienstag, 8.11.2016 ab 18:30 Uhr


Feinschmecker Abend Schloss Monfort

erst im Frühjahr 2017


Feinschmecker Abend 15.11.2016

bei Einrichten Schweigert in Maulburg


Genuss Gipfel in Oberstdorf

am 5. September 2016 im Löwen Strauss


Ein verführerisches Sommermärchen

angerichtet von den Südland Köchen Ortenau


Acht Ortenau Köche brutzeln und braten

im Hotel Sonnenhof Lautenbach am 20.7.2016


Linz17FA

Linzgau Köche 2017 im Auto- und Traktormuseum


17 Linzgau Köche servieren 17 verschiedene Gourmet-Häppchen


Ein Gourmetfestival in 17 Gängen von 17 Köchen angerichtet
zum Feinschmeckerabend in Uhldingen-Mühlhofen

Viele Linzgauer Gourmets sehnen sich jedes Jahr nach diesem einmaligen Genussabend. Seit über zehn Jahren laden die Linzgau Köche zu ihrem jährlichen Feinschmeckerabend ein. Für feine Zungen die feinste und verführerischste Veranstaltung des Jahres im Linzgau. Nur einmal hatten die Linzgau Köche eine Pause eingelegt. Aber seit dem vergangenen Jahr laden sie wieder gemeinsam ein. Dieses Jahr zum dritten Mal in das Auto- und Traktormuseum in Mühlhofen. Die Zahl der Gäste ist beschränkt auf knapp 300, aber die Anzahl der starken Köche-Brigade bleibt konstant. 17 Köche werden am Donnerstag, 26. Oktober, ab 18,30 Uhr ihre Gerichte anrichten und servieren.

Im Überlinger Kursaal starteten die Linzgau Köche mit ihrem außergewöhnlichen Genussfestival. Schnell standen jedes Jahr über 500 Gäste im Vorverkauf der Eintrittskarten Schlange. Vor zwei Jahren beschlossen die Linzgau Köche den großen Genussabend etwas kleiner zu gestalten. „Unsere Feinschmeckerabende setzten nicht auf Masse, sondern auf Qualität“, erklärt der Veranstalter Njoschi Weber, von Die Redaktion, Überlingen. „Hier geht es nicht um Umsatz, sondern um genussvolles Schlemmen und kennen lernen“, stimmt Peter Vögele, Küchenchef im Adler in Lippertsreute, ihm zu. Und tatsächlich, der kleinere Rahmen führte im vergangenen Jahr zu mehr Exklusivität. Im Mittelpunkt stehen die Gerichte, das Schlemmen, Genießen und feinste Unterhaltung. Die regionalen Winzer Manfred Aufricht, Weingut Kress, der Winzerverein Hagnau, De Sanctis servieren ihre neusten Tropfen., wie Gutemann und Senft ihre Edelbrände. Das Wasser kommt aus Randegg und der Kaffee von Dallmayr.

Die Region steht an solch einem Abend im Mittelpunkt. Die Linzgau Köche demonstrieren mit dem Feinschmeckerabend ihre Leistungsstärke und den Genuss des Linzgaus. Jürgen Hallerbach, Seehof Immenstaad, serviert einen extra kreierten Bodensee-Cheeseburger. Dabei kommt fast alles tatsächlich von Bauern vom See: von der Höchsten Ziege der Käse, die Höri-Bülle, der Horgenzeller Salat, von der Reichenaudie Tomate und zusätzlich Linzgauer Kartoffel und Mehl. „Mindestens 95 Prozent der gesamten Zutaten stammen aus der Bodensee-Region“, garantiert Hallerbach stolz. Die regionale Küche wurde längst zum Markenzeichen des Seehofs.

Die Speisekarte


Karten

Der Feinschmeckerabend der Linzgau Köche 2017 findet am Donnerstag, 26. Oktober, ab 18.30 Uhr im Auto- und Traktormuseum Mühlhofen statt. Die Karten gibt es im Vorverkauf für 48 Euro bei den Köchen oder unter der Reservierungshotline: 0172 742 1533.

Bildtext
Die Linzgau Köche auch nach dem Service immer gut gelaunt. Hintere Reihe von links: Thomas Heinzler und Andreas Liebich, daneben Roman Pfaff und Peter Vögele mit Michael Off und Markus Keller. Vordere Reihe von links: Stephan Rupprecht, Rudi Öxle im Gespräch mit Isolde Pfaff, daneben Thomas Bredenkamp. Daneben Alexandra Reck und Bernd Huber. Ganz rechts in der ersten Reihe Johannes Ortner, Markus Gruler und Andreas Schiele.